Glossar

ACUSON X150 von Siemens

Das Ultraschallsystem ACUSON X150™ gehört zur etablierten ACUSON-Produktfamilie von Siemens. In die Sonographen dieser Produktreihe lassen sich auch bestehende ACUSON-Schallköpfe integrieren. Ebenso sorgt der Hersteller dafür, dass neuere Bildgebungstechnologien wie...

ACUSON X300 von Siemens

Das Ultraschallsystem ACUSON X300™ gehört zur etablierten ACUSON-Produktfamilie von Siemens. Der Sonograph ACUSON X300™ ist als Farbdoppler mit entsprechenden Anwendungsmöglichkeiten der große Bruder des ACUSON X150™. Er lässt sich mit seinem 15-Zoll-Flachbildschirm,...

B-Mode und 2D-Echtzeitmodus

B-Mode (brightness modulation) ist ein Verfahren in der Ultraschalldiagnostik. Es handelt sich um eine Darstellungsmethode der Sonographie, bei der die Amplitude des Echos in Helligkeit (Grauwerte) umgesetzt wird. Dadurch wird am Bildschirm ein sichtbares...

DICOM-Schnittstelle

DICOM ist die Abkürzung für Digital Imaging and Communications in Medicine. DICOM ist ein offener Standard, der herstellerunabhängig dafür sorgt, dass Informationen im medizinischen Bilddatenmanagement gespeichert und ausgetauscht werden können. Sonographen mit einer...

Doppler-Sonographie

Mit dem Doppler-Verfahren können Sonographen den Blutfluss durch Blutgefäße darstellen.

Farbdoppler

Farbdoppler steht kurz für farbkodierte Doppler-Sonographie. Bei dieser Form der Ultraschalluntersuchung kann die Richtung des Blutflusses farblich dargestellt werden. Die klinische Anwendung von Sonographen mit der Farbdoppler-Funktion kommt vor allem in der...

GDT-Schnittstelle

Eine standardisierte Schnittstelle für die Kommunikation zwischen EDV-Systemen und medizinischen Geräten. Auf diese Weise können zum Beispiel Bilder aus einem Sonographen in das Praxisverwaltungssystem einer Arztpraxis übertragen werden, ohne dass auf einem...

Konvexsonde / Konvexschallkopf

Die Piezoelemente sind auch beim Konvexschallkopf in Reihe angeordnet, die Ankopplungsfläche ist jedoch konvex gekrümmt. Durch die Krümmung entsteht eine geringere Auflagefläche bei guter Nahfeldauflösung. Konvexsonden werden meist für Ultraschalldiagnostik des...

Linearsonde / Linearschallkopf

Beim Linearschallkopf sind die Piezoelemente in Reihe angeordnet, wodurch sich der Schall parallel ausbreitet. Er erzeugt am Ultraschallgerät ein rechteckiges Bild. Durch die gute Auflösung bei schallkopfnahen Strukturen kommen Linearsonden hauptsächlich bei der...

M-Mode

Der M-Mode (M = Motion) oder Bewegungs-Modus dient in der Ultraschalldiagnostik der Darstellung von Bewegungen von Geweben und Organen. Daher werden Sonographen im M-Mode vorwiegend zur Untersuchung vom Herzen, der Lunge oder von Gefäßen eingesetzt. Im M-Mode kann die...

THI

Tissue Harmonic Imaging (THI) ist eine Technologie, die den Kontrast und die räumliche Auflösung erhöht. Sonographen mit dieser Funktion liefern verbesserte Bildqualität durch reduziertes Bildrauschen.